Dominik Fronz übernimmt Ad Operations für Hawk

Written by Geoffrey Fossier

Februar 10, 2022

Das europäische Adtech-Unternehmen Hawk verstärkt sich mit einem Neuzugang von der Agenturseite. Dominik Fronz kommt von Publicis und zeichnet seit Januar für das Ad-Operations-Team in der DACH-Region verantwortlich. Bei Hawk soll er sowohl die Aktivierung und Umsetzung der Multi-Device-Mediakampagnen als auch die strategische Beratung der Kunden bis hin zum Measurement übernehmen.

“Wir freuen uns sehr, Dominik an Bord zu haben und unser Team zu verstärken”, sagt Oliver Bolenius, DACH-Chef von Hawk. “In seiner Funktion als Head of Ad Operations wird Dominik die strategische Weiterentwicklung der DSP unter Berücksichtigung der Anforderungen unserer Kunden, insbesondere im deutschsprachigen Raum, entsprechend vorantreiben.”

Dominik Fronz hatte 2013 erste Berührungspunkte mit dem Digital Advertising bei der Travel Audience, einer Performance-Marketing-Plattform, die sich auf die Reisebranche konzentriert. Nach zweieinhalb Jahren bei der Amadeus-Tochter folgten Stationen in der Agenturwelt bei GroupM und schließlich bei Publicis Media, wo der Absolvent der Kölner Sporthochschule als Group Head Programmatic Advertising tätig war.

“Hawk ist für mich der perfekte Match”, meint Dominik Fronz. “Nach fünf spannenden und lehrreichen Jahren in der Agenturwelt bin ich wieder auf der Adtech-Seite angekommen. Ich freue mich sehr, die nächste Phase der Entwicklung von Hawk mitzubegleiten und zu gestalten sowie unsere Kunden bei der Strategie und Umsetzung innovativer programmatischer Kampagnen unterstützen zu dürfen.”

Hawk entwickelt und betreibt eine Demand-Side-Plattform (DSP), die es Werbetreibenden ermöglicht, im programmatischen Media-Ökosystem weltweit Werbeplätze auf DOOH, Audio, Mobile, CTV und Desktop einzukaufen. Der Adtech-Anbieter betont seine Cookieunabhängigkeit und innovativen Messmethoden.

Articles liés

0 Kommentare